Samstag, 13. Mai 2017

andrella trifft Frida Fuchs






Erst einmal : vielen Dank für eure lieben Glückwünsche, es ist so schön wie ihr euch mit uns freut!!!
Und dann gibt es endlich mal wieder neues Garn im Lädchen, Frida Fuchs hat mir wieder Farbwünsche erfüllt, ich hoffe sie gefallen euch, ich bin wieder hin und weg.

Dienstag, 9. Mai 2017

♥ Theo ♥





Jaaaaa da ist er nun, unser Theo!!! Einen Tag vor dem Geburtstag seiner großen Schwester hat er das Licht der Welt erblickt. Das heißt wir werden Anfang Mai immer viel zu feiern haben !
Ich bin froh und glücklich das wieder alles gut geklappt hat, Mama bleibt halt Mama.
Und was soll ich sagen , es ist wieder ein Wunder so ein kleines, nach Himmel riechendes Bündel im Arm zu halten. Ich kann mich nicht sattsehen an kleinen Fingerchen, Füßen, diesem perfektem Babygesicht.
Unsere Große als strahlende Mama zu sehen, den stolzen Papa und eine so süße, große Schwester, die immer ganz besorgt nach ihrem Brüderchen schaut. Es kann wohl kein größeres Glück geben.
Huiiiii, da kriegt ihr aber eine große Ladung Gefühlsduselei ab !
So, gestrickt und genäht habe ich natürlich auch , leider vergesse ich auch so oft das fotografieren... 
 

Samstag, 15. April 2017

Frohe Ostern !



Ich wünsche Euch allen Frohe Ostertage !!!

Donnerstag, 13. April 2017

....ein Mädchen das strickt.


Neee natürlich nicht jeder, aber es hört sich doch so schön an! Den Spruch sticke ich schonmal auf Projektbeutel ( Stoffbeutel fürs Handarbeitszeug) diesmal sind es Kissen geworden. Für echte Strickmädchen!

Freitag, 7. April 2017

Osterkörbchen




Ein paar Osterkörbchen haben es doch noch ins Lädchen geschafft. Wieder geschmückt mit einem Anhänger und einer Feder, zum befüllen mit Überraschungen, Süßigkeiten oder Blumen.
Wir durften ja schon wunderschöne Frühlingstage genießen, vielleicht dürfen wir auch Eier im Garten suchen!

Donnerstag, 9. März 2017


Ich danke euch für euren lieben Worte, Verlust ist einfach traurig und jeder von uns muß - früher oder später - lernen damit umzugehen. Ja sicher, es geht weiter, aber es soll ein Teil sein auch zu trauern....
So wie neben allem Traurigen auch das Schöne liegt, freuen wir uns, schon in ein paar Wochen, unser zweites Enkelchen begrüßen zu dürfen! Deshalb beruhigt mich im Augenblick wieder sehr das stille klappern der Nadeln (eigentlich wie in allen Lebenslagen). So ist ein Mobile aus Tilda Garn entstanden, mit süßen Elefanten, vielen Dank für die schöne Anleitung liebe Christel!
Tilda Garn HIER
Elefant Olivier HIER

Montag, 20. Februar 2017

Lange habt ihr nichts von mir gehört, lange habe ich überlegt und ich kann es nicht einfach so übergehen. Oft habe ich hier von meiner Herzensschwester, meiner Cousine aus Schweden geschrieben. Im Januar ist sie ganz plötzlich gestorben und ich weiß garnicht wohin mit mir, mein Herz tut einfach so weh.

Ich bin glücklich dich gekannt zu haben und dich lieben zu dürfen, ich seh dich in jeder Pflanze, in jedem Weg, ich hör ' deine Worte im Wind. Es war mir eine Ehre einen so herzlichen , liebevollen und toleranten Menschen kennen zu dürfen und du hast mir so manche Wege aufgezeigt, danke für alles. Und du weißt ja : Gefühle brauchen keine Worte, sie haben Flügel...

Freitag, 13. Januar 2017

Hustenleibchen



Apropos Wolle....gerade wenn die Kinder klein sind gibt es doch nichts wärmenderes, heilenderes als reine Wolle. Aus einer feinen Dochtwolle vom Faserhaus durfte ich das Hustenleibchen von Naturkinder probestricken. Es ist eine tolle Anleitung die auch sehr gut für Anfänger geeignet ist.
Bella hat ihr Hustenleibchen , das man eigentlich unter den Pulli und über den Body zieht, gestern direkt über den Pulli gezogen und es ist muckelig warm. Da werde ich wohl noch ein paar von stricken!

Mittwoch, 11. Januar 2017

Schäfchenliebe


Wer gerne strickt mag natürlich auch Schafe, denn man liebt ja ihre Wolle, und sie sind wirklich hübsch anzusehen. Restlos verfallen bin ich auch diesen alten Wollschafen, bei uns dürfen sie das ganze Jahr über das Haus bevölkern obwohl sie ursprünglich "Krippentiere" sind. Ab und an findet ein verirrtes Schaf den Weg zu mir, dann ist meine Freude riesengroß, manchmal muß man sich eben einfach finden lassen, obwohl das mit der Geduld ansich ja so eine Sache ist....